+49 4222 80 555-0 info@galabau-kreye.de

Rasen

Im Raum Ganderkesee, Delmenhorst,Wildeshausen, Bremen, Oldenburg, Stuhr

Damit der Rasen immer so satt grün aussieht, müssen eine ganze Reihe von Pflegemaßnahmen im Jahr durchgeführt werden. Es gibt viel zu beachten - ganz schön viel Arbeit. Wir pflegen Ihre Rasenfläche mit unserem Fachwissen und geben wertvolle Tipps. Mit ein paar technischen Hilfsmitteln können wir Ihnen sogar die komplett Arbeit abnehmen.

 

Rasenneuanlage – Aussaat

Nach der Aussaat muss die Fläche in den nächsten 4 Wochen konstant feucht gehalten werden (5-10cm Bodenfeuchte), um ein Austrocknen zu verhindern und damit der Rasen gleichmäßig aufgehen kann. Der junge Rasen kann bei einer Aufwuchshöhe von 7-10cm erstmals gemäht werden. Das Schnittgut ist dabei von der Rasenfläche zu entfernen.

Rasenneuanlage – Rollrasen

Nach der Verlegung des Rollrasens fördert eine durchdringende und regelmäßige Bewässerung die schnelle Bewurzelung der Rasensoden in den Oberboden. Alle zwei Tage ist die Fläche ausgiebig zu bewässern, wobei anfallende Niederschläge zu berücksichtigen sind. Nach etwa 10 Tagen kann der erste Schnitt erfolgen. Etwa 4 Wochen nach der Fertigstellung kann der Rasen voll belastet werden. Wichtig: Bei zu hoher Feuchtigkeit kann es zu Pilzaufwuchs kommen. Dieser Aufwuchs geht zurück, sobald die Bewässerung reduziert wird.

Rasenpflege aus einer Hand

Damit Ihr Rasen das ganze Jahr über immer satt und gesund bleibt:
Wir übernehmen sämtliche Arbeiten rund um die Rasenpflege. Mähen, Vertikutieren, Bewässern und Düngen.

Oder wie wäre es mit einem Rasenmähroboter ?

Von der Beratung, Installation, Programmierung und Wartung - wir sind für Sie da.

Weitere Wichtige Maßnahmen für Ihren Rasen

Vertikutieren

Durch jährliches Vertikutieren im April/Mai oder frühen Herbst erfolgt eine Belüftung des Rasens, Rasenfilz wird gelöst und so kann sich Moos nicht so schnell ansiedeln. Das gesunde Gräserwachstum wird gefördert. Der Rasen sollte trocken und etwa eine Höhe von 3 cm haben. Scharfe Messer sind wichtig, ebenso das Entfernen des Vertikutierguts. Nachsaat, Bewässerung, wann mähen.....

Es gibt viel zu beachten. Wir stehen Ihnen mit fachmännischen Wissen zur Seite

Düngen

Die richtige Nährstoffversorgung ist wichtig. Sie beugt Rasenkrankheiten vor und führt verlorene Nährstoffe durch Schnitt wieder hinzu, bzw. bereitet den Rasen auf den Winter vor. Damit Sie sich an einer sattgrünen Rasenfläche erfreuen können, helfen wir auch hier mit wertvollen Tipps.

Wir zeigen Ihnen auch gern die Vorteile einer automatischen Bewässerungsanlage oder die eines

 

Mähen

Häufiges Mähen lässt den Rasen immer dichter werden. Ideal ist eine Schnitthöhe von 4cm im Frühjahr, 5-6cm im Sommer und 4cm im Herbst. Pro Schnitt sollte max. 1/3 des Halms eingekürzt werden. Das Schnittgut auffangen und entfernen. Wichtig: Der Rasenmäher muss scharfe Messer haben!!

 

Bewässerung

Beregnen Sie Ihren Rasen bei anhaltender Trockenheit ausgiebig und tiefgründig 1 Mal pro Woche. Benutzen Sie hierzu einen Regner, der eine ausgiebige, aber sanfte Beregnung ermöglicht. Beregnen Sie früh morgens, oder besser spät abends. Keinesfalls sollte das Beregnen während der Mittagshitze durchgeführt werden. Die Wassertropfen wirken bei starker Sonneneinstrahlung wie ein Brennglas.

 

 

Mähroboter

Er erledigt das für Sie. Unabhängig vom Wetter und Zeit. Wir liefern, installieren und warten Ihren Rasenmähroboter

Unser Service für Ihren Rasen

Damit Ihr Rasen das ganze Jahr über immer satt grün und gesund bleibt:

Wir nehmen Ihnen sämtliche Arbeiten um die Rasenpflege ab.

Mähen, Vertikutieren, Bewässern und Düngen -  alles aus einer Hand

Kontaktieren Sie uns!

© Garten- und Landschaftsbau Kreye GmbH & Co. KG